Yuan Pay Group – Schlechte Erfahrungen – FINMA warnt!

Anlagebetrug ist ein ernsthaftes Problem, das Anleger rund um den Globus betrifft. In einer immer mehr vernetzten Welt haben Betrüger neue Wege gefunden, ahnungslose Anleger in ihre Fallen zu locken. Eine dieser Fallen, die sich in der jüngsten Zeit entfaltet hat, ist die Yuan Pay Group ( https://www.yuanpaygroup-official.com/ ). Unsere Kanzlei Ritschel & Keller hat sich intensiv mit dieser Plattform beschäftigt, um Anleger vor möglichen Risiken zu schützen.

Was ist die Yuan Pay Group?

Die Yuan Pay Group präsentiert sich als die erste und einzige von der chinesischen Regierung lizenzierte Kryptowährungsplattform. Sie behauptet, einzigartige Investitionsmöglichkeiten in den chinesischen Yuan Digital (e-Yuan) zu bieten.

Warnung der FINMA

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) hat eine Warnung gegen die Yuan Pay Group herausgegeben – Link zur Warnmeldung hier. Laut der FINMA befindet sich die vermeintliche Trading-Plattform auf ihrer Warnliste, weil sie den Verdacht hat, dass die Yuan Pay Group ohne die notwendige Berechtigung im Finanzmarkt tätig ist.

Unseriöse Geschäftspraktiken der Yuan Pay Group

Die Yuan Pay Group hat eine Reihe von Merkmalen und Geschäftspraktiken, die ernsthafte Fragen aufwerfen:

  1. Unrealistische Gewinnversprechen: Yuan Pay Group verspricht hohe und schnelle Gewinne. Solche Versprechen sind oft ein Zeichen für Anlagebetrug, da in der realen Welt die Erträge aus Anlagen im Allgemeinen nicht garantiert sind und oft Zeit und Geduld erfordern.
  2. Fehlende Transparenz: Die Yuan Pay Group bietet wenig Informationen über ihr Unternehmen, ihre Lizenzierung und ihren Sitz. Ein seriöser Broker stellt solche Informationen deutlich und transparent zur Verfügung.
  3. Falsche Angaben: Die Yuan Pay Group behauptet, die einzige lizenzierte Plattform für den Handel mit dem e-Yuan zu sein. Diese Aussage wurde jedoch sowohl von der chinesischen Regierung als auch von der FINMA widerlegt.

Unterscheidung zwischen seriösen und unseriösen Online-Brokern

Um sich vor Anlagebetrug zu schützen, ist es wichtig, die Merkmale eines seriösen Online-Brokers zu kennen. Hier sind einige Schlüsselelemente:

  1. Lizenzierung und Regulierung: Ein seriöser Broker ist von einer anerkannten Finanzaufsichtsbehörde lizenziert und reguliert.
  2. Transparenz: Seriöse Broker teilen transparent Informationen über ihr Unternehmen, ihre Geschäftspraktiken und die Risiken, die mit dem Handel verbunden sind.
  3. Kundenservice: Seriöse Broker bieten zuverlässigen Kundenservice an und sind bereit, auf alle Fragen und Bedenken ihrer Kunden zu reagieren.
  4. Realistische Versprechen: Seriöse Broker versprechen keine schnellen und hohen Gewinne. Sie betonen stattdessen die Risiken des Handels und die Notwendigkeit einer sorgfältigen Strategie.

Warnsignale für Anlagebetrug bei der Yuan Pay Group

  1. Dringlichkeit: Betrüger setzen oft auf Drucktaktiken, um potenzielle Anleger zu überreden, schnell zu handeln. Ein seriöser Broker wird Sie nie unter Druck setzen, eine Entscheidung zu treffen.
  2. Geheimhaltung: Betrüger sind oft vage über wichtige Details oder verbergen Informationen, um ihr wahres Gesicht zu verstecken.
  3. Nicht nachvollziehbare Geschäftsmodelle: Oft sind die Geschäftsmodelle von Betrügern kompliziert und schwer zu verstehen. Ein seriöses Unternehmen kann sein Geschäftsmodell klar und verständlich erklären.
  4. Kommunikation über ungewöhnliche Kanäle: Seriöse Unternehmen kommunizieren nicht über Soziale Medien oder Messaging-Apps.

Wie Sie sich vor Anlagebetrug schützen können

Neben der Kenntnis der Warnsignale gibt es noch weitere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sich vor Anlagebetrug zu schützen:

  1. Forschung: Recherchieren Sie gründlich, bevor Sie in ein Unternehmen investieren. Überprüfen Sie, ob das Unternehmen lizenziert und reguliert ist.
  2. Vorsicht bei hohen Gewinnversprechen: Seien Sie skeptisch gegenüber Versprechen von hohen und schnellen Gewinnen.
  3. Zweite Meinung: Holen Sie eine zweite Meinung ein, bevor Sie eine große Investition tätigen. Ein Finanzberater oder Anwalt kann Ihnen helfen, mögliche Risiken zu erkennen.

Fazit zu Yuan Pay Group

Unsere Kanzlei Ritschel & Keller verfügt über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Fällen von Anlagebetrug, einschließlich solcher, die mit der Yuan Pay Group in Verbindung stehen. Wenn Sie glauben, dass Sie Opfer eines Anlagebetrugs geworden sind, können wir Ihnen helfen, Ihre Rechte geltend zu machen und eine Rückforderung Ihrer investierten Gelder anzustreben.

In diesem Zusammenhang können wir prüfen, ob Schadenersatzansprüche gegen die Plattform oder gegen Dritte, wie beispielsweise Banken, die die Transaktionen durchgeführt haben, bestehen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung Ihres Falls zu erhalten.

Unsere Anwälte sind Experten auf dem Gebiet des Anlagebetrugs und haben bereits vielen Mandanten dabei geholfen, ihr hart verdientes Geld zurückzufordern. Wir kennen die Tricks und Strategien, die Betrüger verwenden, und setzen unser Wissen und unsere Erfahrung ein, um Sie bestmöglich zu unterstützen und zu vertreten.

Anlagebetrug kann verheerende Auswirkungen auf Ihr Vermögen haben. Bei Ritschel & Keller sind wir entschlossen, Ihnen dabei zu helfen, sich gegen Betrug zu wehren und Ihre finanzielle Sicherheit wiederherzustellen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail