Swiss International Asset Management AG: Betrugswarnung

Die Anzahl der Betrugsfälle im Bereich der Online-Trading-Plattformen nimmt beständig zu. Einer der prominentesten Fälle der jüngsten Zeit ist die Swiss International Asset Management AG, eine Plattform, die bei vielen Anlegern für Kopfschütteln sorgt. Auf ihrer Website (https://www.swissam.ch/) bot die Firma hochrentable Anlagestrategien an, die sich letztendlich als äußerst riskant und betrügerisch herausgestellt haben. Unsere Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller hat umfangreiche Erfahrung in solchen Fällen und kann Ihnen bei der Rückerlangung Ihrer investierten Gelder helfen.

Warnsignale des Anlagebetrugs bei der Swiss International Asset Management AG

Anleger sollten immer wachsam sein und auf Warnsignale achten, um möglichen Betrug zu erkennen. Bei der Swiss International Asset Management AG sind eine Reihe solcher Warnsignale aufgetreten.

Fehlendes rechtsgültiges Impressum

Eines der auffälligsten Warnsignale ist das Fehlen eines rechtsgültigen Impressums auf der Website der Firma. Jede seriöse Firma ist gesetzlich verpflichtet, Informationen über den Inhaber, die Adresse und Kontaktinformationen auf ihrer Website zu veröffentlichen. Dieses fehlende Element ist ein klares Anzeichen für den fehlenden Wunsch nach Transparenz und möglicherweise ein Indikator für betrügerische Absichten.

Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde

Jede Online-Trading-Plattform, die in der Schweiz tätig ist, benötigt eine Lizenz einer Regulierungsbehörde, um ihre Dienste legal anzubieten. Im Fall der Swiss International Asset Management AG fehlt eine solche Lizenz vollständig, was ihre gesamten Aktivitäten in rechtlich bedenkliches Licht rückt.

Website nicht erreichbar

In einem weiteren beunruhigenden Schritt wurde die Website der Firma von einem auf den anderen Tag nicht mehr erreichbar. Dies ist oft ein Zeichen dafür, dass die Betreiber nach dem Betrug abgetaucht sind und den Kontakt zu ihren Opfern abgebrochen haben.

Probleme bei Auszahlungen

Viele Anleger berichteten, dass sie massive Probleme hatten, ihre Einlagen und Gewinne von der Plattform abzuheben. Dies ist ein weiteres ernstes Warnsignal und oft ein Indikator für Betrug. In den meisten Fällen wurden die Anfragen der Anleger schlichtweg ignoriert oder mit nicht nachvollziehbaren Gründen abgelehnt.

Erzeugung von Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen

Die Swiss International Asset Management AG hat ihre Kunden systematisch unter Druck gesetzt, um höhere und weitere Einzahlungen zu tätigen. Dieses Verhalten ist typisch für Betrugsplattformen und zielt darauf ab, die Anleger dazu zu bringen, so viel Geld wie möglich zu investieren, bevor der Betrug auffliegt.

Probleme mit der Plattform

Zusätzlich zu den bereits genannten Problemen berichteten viele Anleger von technischen Problemen mit der Plattform. Dazu gehören unter anderem eine schlechte Benutzeroberfläche, fehlende Funktionen und häufige Abstürze. Solche Probleme sollten Anleger stutzig machen und sie dazu veranlassen, ihre Investitionen zu überdenken.

Ritschel & Keller: Erfahrung und Unterstützung bei der Rückerlangung Ihrer investierten Gelder

Wenn Sie Opfer von Anlagebetrug geworden sind, ist es wichtig, sich an einen erfahrenen Partner zu wenden, der Ihnen bei der Rückerlangung Ihrer investierten Gelder helfen kann. Ritschel & Keller verfügt über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Fällen von Anlagebetrug und hat bereits vielen Anlegern geholfen, ihr Geld zurückzuerhalten.

Wir setzen uns dafür ein, dass Betrüger zur Verantwortung gezogen werden und Anleger ihr Geld zurückerhalten. Wenn Sie Opfer der Swiss International Asset Management AG geworden sind, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und tun unser Möglichstes, um Ihnen zu helfen.

Die Fälle von Anlagebetrug nehmen zu, und es ist wichtiger denn je, wachsam zu sein und auf Warnsignale zu achten. Mit der richtigen Unterstützung können Sie jedoch den Betrügern einen Strich durch die Rechnung machen und Ihr Geld zurückholen. Vertrauen Sie auf die Erfahrung und Expertise von Ritschel & Keller und lassen Sie uns gemeinsam gegen Anlagebetrug vorgehen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail