iToro – Warnsignale, Probleme und Hilfe bei Anlagebetrug!

Die digitale Welt bietet zahlreiche Möglichkeiten, in verschiedene Anlageprodukte zu investieren. Leider nutzen jedoch auch immer mehr Betrüger diese Chancen aus, um gutgläubige Anleger abzocken. Eine dieser Plattformen, die in jüngster Zeit aufgefallen ist, ist iToro, welche unter der Website https://www.itoro.io/ zu finden ist.

Jüngst hat die FMA eine offizielle Warnmeldung zu dem Anbieter ausgegeben.

Problematische Auszahlungen

Ein Hauptmerkmal von Itoro ist das Versprechen schneller Renditen und problemloser Auszahlungen. Doch in der Praxis sieht es oft anders aus:

  • Verzögerte Auszahlungen: Viele Anleger berichten, dass sie Wochen oder gar Monate auf ihre angeforderten Auszahlungen warten müssen. In einigen Fällen wird der Auszahlungsbetrag sogar niemals überwiesen.
  • Unberechtigte Gebühren: Einige Nutzer berichten von hohen Gebühren oder versteckten Kosten, die von ihren Auszahlungsbeträgen abgezogen werden. Dabei wird oft nicht klar kommuniziert, wofür diese Gebühren anfallen.
  • Gesperrte Konten: In extremen Fällen wurden Konten ohne jeglichen Grund oder ohne Vorankündigung gesperrt. Die Begründungen hierfür sind oft vage oder nicht existent.

Erzeugung von Druck zur Erlangung höherer Einzahlungen

Es ist ein altbekanntes Muster bei betrügerischen Plattformen: Einmal registriert, werden die Nutzer ständig dazu gedrängt, mehr Geld einzuzahlen:

  • Anrufe von „Beratern“: Viele Anleger berichten von ständigen Anrufen von sogenannten „Beratern“, die sie unter Druck setzen, mehr Geld zu investieren. Oft werden dabei unrealistisch hohe Renditen versprochen.
  • Lockangebote: Es werden Boni oder besondere Konditionen versprochen, wenn der Anleger höhere Beträge einzahlt. Doch diese Angebote erweisen sich oft als Luftschlösser.
  • Angstmacherei: Einige Nutzer berichten, dass ihnen gesagt wurde, sie würden große Gewinnchancen verpassen, wenn sie nicht sofort zusätzliches Geld einzahlen.

Anleger berichten von Problemen mit der Plattform

Neben den oben genannten Problemen berichten viele Nutzer von weiteren Schwierigkeiten:

  • Technische Probleme: Die Plattform stürzt häufig ab, Trades werden nicht korrekt ausgeführt, und es gibt immer wieder technische Fehlermeldungen.
  • Fehlende Unterstützung: Der Kundenservice ist oft nicht erreichbar, und wenn doch, dann sind die Antworten oft unzureichend oder nicht hilfreich.
  • Intransparente Gebührenstrukturen: Viele Nutzer sind über die tatsächlichen Kosten und Gebühren, die von Itoro erhoben werden, im Unklaren.

Klare Warnsignale bei Itoro

Wie kann man solche betrügerischen Plattformen erkennen? Hier sind einige klare Warnsignale, die wir bei Itoro identifiziert haben:

  • Fehlendes rechtsgültiges Impressum: Ein Impressum ist gesetzlich vorgeschrieben und gibt Aufschluss über den Anbieter einer Webseite. Die Tatsache, dass Itoro kein rechtsgültiges Impressum bietet, ist ein klares Warnsignal.
  • Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde: Seriöse Trading-Plattformen besitzen in der Regel eine Lizenz von einer anerkannten Regulierungsbehörde. Bei Itoro fehlt eine solche Lizenz gänzlich.
  • Falsche Adresse: Die auf der Website angegebene Adresse „106 Hagenholzstrasse Zürich“ ist schlichtweg falsch. Bei Nachforschungen stellte sich heraus, dass der Anbieter an dieser Adresse nicht bekannt ist.

Ritschel & Keller: Ihre Experten bei Anlagebetrug

Unsere Kanzlei, Ritschel & Keller, hat bereits umfangreiche Erfahrung mit betrügerischen Plattformen wie Itoro. Wenn Sie betroffen sind und Ihr Geld zurückfordern möchten, sind wir der richtige Ansprechpartner. Hier sind einige Gründe, warum Sie uns vertrauen können:

  • Umfangreiche Erfahrung: Wir haben bereits vielen Mandanten geholfen, ihr Geld von betrügerischen Plattformen wie Itoro zurückzufordern.
  • Persönliche Betreuung: Bei uns sind Sie keine Nummer. Jeder Fall ist einzigartig, und wir bieten individuelle Lösungen an.

Fazit

Die Online-Trading-Plattform Itoro hat zahlreiche Warnsignale und Probleme, die auf betrügerische Absichten hinweisen. Wenn Sie bereits Geld verloren haben oder Bedenken wegen Ihrer Investitionen bei Itoro haben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Ritschel & Keller steht Ihnen zur Seite, um Ihr Geld zurückzuerlangen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail