Imperial Wealth: Der Wolf im Schafspelz

Während die Welt des Online-Tradings zahlreiche legitime Chancen für Investoren bietet, gibt es leider auch schwarze Schafe, die nichts anderes im Sinn haben, als Ihnen Ihr hart verdientes Geld zu nehmen. Eine solche Plattform, die in letzter Zeit für Aufsehen gesorgt hat, ist Imperial Wealth.

Bei Ritschel & Keller haben wir bereits Erfahrung mit Plattformen wie dieser und möchten Sie vor den potenziellen Gefahren warnen, die mit einer Investition in Imperial Wealth verbunden sind.

Probleme bei Auszahlungen

Einer der Hauptgründe, warum viele Anleger uns kontaktiert haben, sind die anhaltenden Schwierigkeiten bei Auszahlungsanfragen. Hier einige Beobachtungen:

  • Verzögerungen: Viele Anleger berichten von stark verzögerten Auszahlungen, manchmal über Wochen oder sogar Monate hinweg.
  • Unbeantwortete Anfragen: Anfragen bezüglich des Auszahlungsstatus werden häufig ignoriert oder nicht zufriedenstellend beantwortet.
  • Gebühren und Bedingungen: Einige Benutzer wurden mit plötzlichen und unerklärlichen Gebühren konfrontiert oder mussten unerwartete Bedingungen erfüllen, um eine Auszahlung zu beantragen.

Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen

Ein weiteres auffälliges Merkmal von Imperial Wealth ist die aggressive Taktik, Anleger zu weiteren und höheren Einzahlungen zu drängen:

  • Versprechen unrealistischer Renditen: Um Anleger zu überzeugen, verspricht die Plattform oft unrealistische Gewinne in kurzer Zeit.
  • Anrufe von „Beratern“: Anleger erhalten häufig Anrufe von sogenannten „Experten“ oder „Beratern“, die sie zu zusätzlichen Einzahlungen drängen.
  • Manipulation von Kontoständen: Es gibt Berichte darüber, dass Kontostände manipuliert wurden, um Anleger zu weiteren Einzahlungen zu verleiten.

Anleger berichten von Problemen mit der Plattform

Neben den oben genannten Punkten haben viele Anleger uns von allgemeinen Problemen und Unstimmigkeiten mit der Plattform Imperial Wealth berichtet:

  • Technische Probleme: Einige Anleger hatten Schwierigkeiten beim Zugriff auf ihre Konten oder bei der Durchführung von Trades.
  • Unsichtbare Gebühren: Trotz der Versprechen einer „gebührenfreien“ Plattform entdeckten einige Benutzer versteckte Gebühren.
  • Unprofessionelle Kundendienst: Anfragen und Beschwerden wurden oft spät oder gar nicht beantwortet.

Warnsignale für Anlagebetrug

Um sich vor Anlagebetrug zu schützen, ist es wichtig, die Warnzeichen zu kennen:

  1. Fehlendes rechtsgültiges Impressum: Ein vollständiges und transparentes Impressum ist ein Zeichen für eine legitime Geschäftstätigkeit. Imperial Wealth’s Webseite https://imperialwealth.com/ hat kein rechtsgültiges Impressum, was ein klares Warnsignal ist. Zudem missbraucht der Broker den Namen eines tatsächlich in Großbritannien registrierten Unternehmens mit diesem Namen, welches jedoch in keinerlei Zusammenhang zu der Plattform steht.
  2. Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde: Regulierte Plattformen müssen strenge Anforderungen erfüllen, um ihre Kunden zu schützen. Das Fehlen einer solchen Lizenz bei Imperial Wealth ist ein weiteres rotes Tuch.
  3. Zu gute, um wahr zu sein: Unrealistische Gewinnversprechen sind oft ein Zeichen von Betrug.

Wie Ritschel & Keller Ihnen helfen kann

Unsere Kanzlei hat sich auf Anlagebetrug spezialisiert. Wenn Sie bereits in Imperial Wealth investiert haben und Schwierigkeiten bei der Rückerlangung Ihres Geldes erleben, sind Sie bei uns genau richtig.

  • Erfahrung: Wir haben bereits mit mehreren Klienten gearbeitet, die Opfer von Plattformen wie Imperial Wealth geworden sind und können auf diese Erfahrungen zurückgreifen.
  • Rechtliche Schritte: Unsere Experten kennen die rechtlichen Schritte, um Ihr Geld zurückzufordern und sind bestrebt, Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen.
  • Kostenlose Erstberatung: Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Erstberatung und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Optionen prüfen.

Fazit

Die Welt des Online-Tradings bietet viele Chancen, aber auch Risiken. Es ist unerlässlich, sich gut zu informieren und bei Warnzeichen sofort zu handeln. Wenn Sie glauben, dass Sie von Imperial Wealth betrogen wurden, zögern Sie nicht, sich an die Anwaltskanzlei Ritschel & Keller zu wenden. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen und Ihr Geld zurückzufordern.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail