IFS Global Asset Management – Betrug aufgeflogen

In der Welt des Online-Tradings versprechen viele Plattformen schnellen Reichtum und hohe Renditen. Doch nicht alle halten, was sie versprechen. Eine solche Plattform ist IFS Global Asset Management, die kürzlich durch die FINMA, die Schweizer Finanzmarktaufsichtsbehörde, aufgrund dubioser Geschäftspraktiken in die Warnliste aufgenommen wurde (siehe FINMA Warnmeldung). In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich vor solchen betrügerischen Plattformen schützen, welche Merkmale seriöse von unseriösen Brokern unterscheiden und wie Sie im Fall des Falles investiertes Geld zurückfordern können. Bei Ritschel & Keller verfügen wir über umfassende Erfahrungen im Umgang mit derartigen Fällen und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Was ist IFS Global Asset Management?

IFS Global Asset Management ist eine Online-Trading-Plattform, die Investoren die Möglichkeit bietet, in verschiedene Finanzinstrumente zu investieren. Jedoch hat die Plattform durch ihre undurchsichtigen Geschäftspraktiken und das Fehlen einer regulierten Lizenz Misstrauen erregt. Die FINMA hat aufgrund dieser Bedenken IFS Global Asset Management in ihre Warnliste aufgenommen, ein deutliches Zeichen für potenzielle Investoren, Vorsicht walten zu lassen.

Dieser Anbieter wirbt damit, Festgeld- oder Tagesgeldanlage zu vermitteln. Doch es besteht höchste Warnstufe! Hierbei handelt es sich lediglich um Scheinangebote. Die Gelder gehen nie einer tatsächlichen Anlage zu, sondern werden zweckentfremdet.

Merkmale seriöser Online-Broker

Um nicht auf betrügerische Angebote hereinzufallen, ist es wichtig, die Merkmale seriöser Broker zu kennen:

  • Lizenzierung und Regulierung: Seriöse Broker sind durch anerkannte Finanzaufsichtsbehörden lizenziert und reguliert.
  • Transparenz: Klare Informationen über Gebühren, Risiken und Geschäftsbedingungen sind leicht zugänglich.
  • Kundenschutz: Einlagensicherung und Schutzmaßnahmen für Kundenkonten sind ein Muss.
  • Guter Ruf: Positive Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer können Hinweise auf die Zuverlässigkeit geben.
  • Professioneller Kundenservice: Schnelle und kompetente Unterstützung bei Fragen oder Problemen.

Typische Warnsignale für Anlagebetrug bei IFS Global Asset Management

Um sich vor Anlagebetrug zu schützen, sollten Sie auf folgende Warnsignale achten:

  • Unerbetene Angebote: Vorsicht bei unaufgeforderten Telefonanrufen oder E-Mails mit Investitionsangeboten.
  • Übertriebene Gewinnversprechen: Unrealistisch hohe Renditen ohne Risikohinweis sind oft ein schlechtes Zeichen.
  • Druck zum schnellen Handeln: Betrüger versuchen oft, ein Gefühl der Dringlichkeit zu erzeugen.
  • Fehlende Transparenz: Schwierigkeiten, klare Informationen über das Unternehmen, seine Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten.
  • Unklare Geschäftsbedingungen: Achten Sie auf versteckte Gebühren oder Klauseln.

Schutzmaßnahmen vor Anlagebetrug

  • Recherche: Informieren Sie sich gründlich über die Plattform und lesen Sie Erfahrungsberichte.
  • Regulierungsstatus prüfen: Stellen Sie sicher, dass der Broker von einer anerkannten Behörde reguliert wird.
  • Persönliche Daten schützen: Geben Sie keine persönlichen Informationen oder Geld an unbekannte oder nicht vertrauenswürdige Quellen.
  • Beratung suchen: Bei Unsicherheiten oder Angeboten, die zu gut klingen, um wahr zu sein, ziehen Sie einen Experten zu Rate.

Wie Ritschel & Keller Ihnen helfen kann

Sollten Sie Opfer des Betrugs durch IFS Global Asset Management geworden sein, ist es wichtig, schnell zu handeln. Die Kanzlei Ritschel & Keller spezialisiert sich auf Fälle von Anlagebetrug und verfügt über die notwendige Expertise, um Sie bei der Rückforderung Ihrer investierten Gelder zu unterstützen. Wir bieten:

  • Umfassende Beratung: Bewertung Ihres Falls und Erörterung Ihrer Optionen.
  • Juristische Expertise: Vertretung Ihrer Interessen vor Gericht oder in Verhandlungen mit der Gegenseite.
  • Erfahrung mit Anlagebetrug: Wir kennen die Tricks der Betrüger und wie man ihnen begegnet.

Fazit zu IFS Global Asset Management

Anlagebetrug ist eine ernsthafte Bedrohung in der Welt des Online-Tradings. Doch mit dem richtigen Wissen und der Unterstützung durch Experten wie Ritschel & Keller können Sie sich schützen und Ihr Recht durchsetzen. Wenn Sie den Verdacht haben, Opfer von IFS Global Asset Management oder ähnlichen betrügerischen Plattformen geworden zu sein, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass Ihr investiertes Geld zurückgefordert wird und Sie vor weiteren Betrügereien geschützt sind.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

E-Mail

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail

Rechtsanwälte Ritschel & Keller PartnerschaftsG mbB hat 4,92 von 5 Sternen 101 Bewertungen auf ProvenExpert.com