FRY Consulting Group – Broker unter der Lupe von R & K

In der heutigen digitalen Welt gibt es unzählige Anlagemöglichkeiten. Leider nutzen nicht alle diese Plattformen ihre Reichweite, um den Anlegern gerecht zu werden. Einige nutzen die Technologie, um arglose Anleger zu täuschen und zu betrügen. Eine dieser Plattformen ist die FRY Consulting Group, die unter der Website https://fry-consulting.net/ operiert.

Probleme bei Auszahlungen: Erstes Warnsignal

Eine der am häufigsten berichteten Beschwerden über FRY Consulting Group ist das Problem bei Auszahlungen. Viele Anleger, die ihr Geld investiert haben, finden es äußerst schwierig, ihre Mittel zurückzubekommen:

  • Verzögerte Auszahlungen: Einige berichten von wochenlangen Wartezeiten, obwohl die Plattform verspricht, dass Auszahlungen innerhalb weniger Tage bearbeitet werden.
  • Gebühren und Abzüge: Einige Anleger stellten fest, dass bei der Auszahlung hohe Gebühren abgezogen wurden, obwohl dies nie klar kommuniziert wurde.
  • Komplette Verweigerung: In extremen Fällen berichten Anleger, dass sie trotz wiederholter Anfragen und Versprechungen von der Plattform nie ihre Auszahlungen erhalten haben.

Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen

Ein weiteres Alarmsignal ist der enorme Druck, den FRY Consulting Group auf Anleger ausübt:

  1. Anrufe von „Beratern“: Viele Anleger berichten von ständigen Anrufen ihrer „Berater“, die sie zu weiteren Investitionen drängen.
  2. Versprechungen hoher Renditen: Diese „Berater“ locken mit dem Versprechen astronomisch hoher Renditen bei weiteren Einzahlungen.
  3. Einschüchterung und Drohungen: In einigen Fällen, wenn Anleger ablehnen oder ihre Investitionen zurückfordern, wenden die „Berater“ Taktiken der Einschüchterung und Drohung an.

Erfahrungen anderer Anleger mit der Plattform

Es gibt zahlreiche Berichte von Anlegern, die Probleme mit der Plattform selbst haben:

  • Technische Probleme: Einige berichten von ständigen Systemabstürzen, fehlenden Daten und Verzögerungen.
  • Fehlende Transparenz: Es gibt keine klare Darstellung von Gebühren, Kosten oder Risiken, die mit den Anlagen verbunden sind.
  • Manipulierte Daten: Es gibt Anschuldigungen, dass die Plattform Kurse und Daten manipuliert, um die Anleger zu täuschen.

Warnsignale für Anlagebetrug: Fehlendes Impressum und fehlende Lizenz

Jede seriöse Trading-Plattform muss bestimmte rechtliche Anforderungen erfüllen:

  • Fehlendes Impressum: Auf https://fry-consulting.net/ fehlt ein rechtsgültiges Impressum. Dies ist ein klares Warnsignal, da jede legitime Plattform rechtlich verpflichtet ist, klare Informationen über die Betreiber der Webseite bereitzustellen.
  • Keine Lizenz einer Regulierungsbehörde: Die FRY Consulting Group hat keine Lizenz von einer anerkannten Regulierungsbehörde. Dies bedeutet, dass sie ohne rechtliche Aufsicht operieren, was ein enormes Risiko für Anleger darstellt.

Ritschel & Keller: Ihre Anwälte gegen Anlagebetrug

Unsere Rechtsanwaltskanzlei, Ritschel & Keller, hat bereits Erfahrungen mit Plattformen wie der FRY Consulting Group gesammelt. Wir haben festgestellt, dass viele der Anleger, die zu uns kommen, ähnliche Erfahrungen gemacht haben, und unser Ziel ist es, diesen Anlegern zu helfen, ihr investiertes Geld zurückzubekommen.

Wie Ritschel & Keller Ihnen helfen kann

  1. Erfahrung und Fachwissen: Wir haben eine umfangreiche Erfahrung im Umgang mit betrügerischen Online-Trading-Plattformen und wissen genau, wie sie arbeiten.
  2. Individuelle Betreuung: Jeder Fall von Anlagebetrug ist einzigartig. Wir bieten individuelle Beratung und Strategien, um Ihnen bestmöglich zu helfen.
  3. Netzwerk und Ressourcen: Mit einem breiten Netzwerk von Fachleuten und Ressourcen sind wir gut aufgestellt, um gegen solche Plattformen vorzugehen.

Ratschläge für potenzielle und aktuelle Opfer

Wenn Sie glauben, dass Sie Opfer von Anlagebetrug durch FRY Consulting Group oder eine ähnliche Plattform geworden sind, gibt es einige Schritte, die Sie befolgen sollten:

  1. Kommunikation dokumentieren: Bewahren Sie alle Kommunikationen mit der Plattform oder den „Beratern“ auf. Dies kann in einem Rechtsstreit von unschätzbarem Wert sein.
  2. Sofortige Maßnahmen ergreifen: Je länger Sie warten, desto schwieriger kann es sein, Ihr Geld zurückzubekommen. Wenden Sie sich so schnell wie möglich an einen Anwalt.
  3. Keine weiteren Einzahlungen: Lassen Sie sich nicht zu weiteren Einzahlungen drängen, egal wie verlockend die Versprechungen klingen.
  4. Öffentliche Foren und Plattformen nutzen: Teilen Sie Ihre Erfahrungen auf Bewertungsplattformen und Foren, um andere Anleger zu warnen und sich mit anderen Opfern zu vernetzen.

Fazit: Schützen Sie sich vor Anlagebetrug

Die FRY Consulting Group ist nur eine von vielen betrügerischen Online-Trading-Plattformen im Internet. Es ist entscheidend, immer wachsam zu sein und die Warnsignale für Anlagebetrug zu erkennen. Wenn Sie glauben, dass Sie betrogen wurden, zögern Sie nicht, sich an unsere Kanzlei, Ritschel & Keller, zu wenden. Mit unserer Erfahrung und unserem Fachwissen stehen wir Ihnen zur Seite und helfen Ihnen, Ihr Geld zurückzufordern.

Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können. Ihre finanzielle Sicherheit und Ihr Vertrauen sind uns wichtig.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail