First Invest Capital – Wir warnen aufgrund negativer Erfahrungen

Online-Trading hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erlebt, die leider auch den Weg für betrügerische Plattformen wie First Invest Capital ( https://first-investcapital.com/ , First-InvestCapital, FirstInvestCapital) geebnet hat. Mit Versprechen von schnellen und hohen Renditen locken sie ahnungslose Investoren in ihre Fänge. Die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller, spezialisiert auf Anlagebetrug, hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche Fälle dieser Art betreut. Mittlerweile wurde auch die BaFin aktiv.

Warnzeichen für Anlagebetrug bei First Invest Capital

Es gibt mehrere Warnzeichen für Anlagebetrug, die Sie beachten sollten.

  1. Nicht reguliert: Seriöse Online-Broker sind reguliert und lizensiert. Im Fall von First Invest Capital fehlen solche Angaben.
  2. Zu hohe Renditeversprechen: Angebote, die „zu gut um wahr zu sein“ erscheinen, sind oft genau das.
  3. Druck auf rasches Handeln: Wenn Sie dazu gedrängt werden, schnell zu investieren, um „einmalige Angebote“ nicht zu verpassen, sollten Sie vorsichtig sein.
  4. Unklare Gebührenstruktur: Bei seriösen Anbietern ist die Gebührenstruktur klar und transparent.

Der Fall First Invest Capital

First Invest Capital ist ein Beispiel für eine Online-Trading-Plattform, die alle oben genannten Warnzeichen aufweist. Unsere Kanzlei hat mehrere Mandanten vertreten, die Opfer dieser Plattform geworden sind.

Uns wurde jüngst berichtet:

„Als ich Geld auszahlen lassen wollte, sollte ich auf einmal 9.000,00 Euro vorleisten, um meine Identität zu verzifizieren.“

Nicht reguliert

Seriöse Online-Broker sind in der Regel von Aufsichtsbehörden wie der BaFin in Deutschland oder der FCA in Großbritannien lizenziert und reguliert. First Invest Capital fehlt diese grundlegende Legitimation.

BaFin veröffentlicht Warnmeldung zu First Invest Capital

Mittlerweile hat auch Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine offizielle Warnmeldung ausgegeben. Es wird eindringlich vor Finanzgeschäften mit First Invest Capital gewarnt. Hier geht es zur BaFin-Warnmeldung [link].

Übertriebene Renditeversprechen bei First Invest Capital

Die Plattform lockt Investoren mit der Aussicht auf außergewöhnlich hohe Renditen. Erfahrene Investoren wissen, dass hohe Renditen in der Regel mit hohen Risiken einhergehen. Das Versprechen schneller, risikofreier Gewinne ist ein klares Warnzeichen.

Druck auf rasches Handeln

Unsere Mandanten berichteten, dass sie von First-InvestCapital gedrängt wurden, schnell zu investieren, um „begrenzte Angebote“ nicht zu verpassen. Dies ist ein weiteres klassisches Warnzeichen für Anlagebetrug.

Unklare Gebührenstruktur

Eine klare und transparente Gebührenstruktur ist bei First-InvestCapital ebenfalls nicht gegeben. Investoren waren oft überrascht von unerwarteten Gebühren und Kosten, die ihre Gewinne schmälerten.

Der Unterschied zwischen seriösen und unseriösen Online-Brokern

Es ist wichtig, die Unterschiede zwischen seriösen und unseriösen Online-Brokern zu verstehen.

  1. Regulierung und Lizenzierung: Seriöse Broker sind lizenziert und reguliert und halten sich an strenge Auflagen zum Schutz der Investoren.
  2. Transparenz: Sie informieren offen über Gebühren, Renditeerwartungen und Risiken.
  3. Keine Drucktaktiken: Sie üben keinen Druck auf Investoren aus und geben ihnen Zeit, sich über ihre Investitionen zu informieren.
  4. Kundenservice: Sie bieten professionellen Kundenservice und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf.

Unsere Meinung

Die Kanzlei Ritschel & Keller hat bereits erfolgreich mehrere Mandanten vertreten, die Opfer von Plattformen wie First Invest Capital wurden. Wir verfügen über umfangreiches Fachwissen und Erfahrung in Fällen von Anlagebetrug. Wir setzen uns dafür ein, dass Sie Ihr investiertes Geld zurückfordern können und dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.

Unsere erfahrenen Anwälte führen eine gründliche Untersuchung durch, um Ihre Chancen auf eine Rückforderung zu bewerten und den dafür besten Weg zu ermitteln.

Schutz vor Anlagebetrug bei First Invest Capital

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich vor Anlagebetrug zu schützen:

  1. Informieren Sie sich: Je mehr Sie über Anlagestrategien und die spezifischen Produkte, in die Sie investieren, wissen, desto besser können Sie Risiken einschätzen und Betrüger erkennen.
  2. Checken Sie die Plattform: Überprüfen Sie, ob der Broker lizenziert und reguliert ist.
  3. Seien Sie vorsichtig mit zu guten Angeboten: Hohe Renditeversprechen sind oft ein Zeichen für Betrug.
  4. Holen Sie eine Zweitmeinung ein: Ein unabhängiger Finanzberater oder Anwalt kann eine hilfreiche Zweitmeinung zu einer geplanten Investition geben.

Unser Fazit zu First Invest Capital

Die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller steht Ihnen zur Seite, um Ihnen zu helfen, Anlagebetrug zu erkennen und zu bekämpfen. Wir haben die Erfahrung und das Know-how, um Sie zu unterstützen und Ihr Geld zurückzuholen. Wenn Sie glauben, Opfer von Anlagebetrug geworden zu sein, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail