Fastimpex24 – jetzt warnt auch die BaFin

Die Welt der Online-Finanzdienstleistungen ist voller Möglichkeiten, aber leider auch von Fallen. Eine solche ist Fastimpex24, eine Online-Plattform, die als internationale Beteiligungsgesellschaft auftritt und Finanzdienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen anbietet. Die Website https://www.fastimpex24.com/ verlockt mit Angeboten von hohen Renditen, doch Vorsicht ist geboten.

Irreführende Angaben und fehlende Transparenz

Fastimpex24 gibt an, ihren Sitz an der Adresse Uitbreidingstraat 84, 2600 Antwerpen zu haben. Eine Recherche jedoch ergibt, dass der Anbieter dort unbekannt ist. Ein verlässliches Impressum, das für jede seriöse Plattform essenziell ist, fehlt gänzlich. Dieses Alarmzeichen sollte potenzielle Investoren zur Vorsicht mahnen.

BaFin-Warnung: Illegale Geschäftspraktiken von Fastimpex24

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat öffentlich vor den Angeboten der Impex Trader BVBA gewarnt. Laut BaFin bietet das Unternehmen auf seiner Website Fastimpex24 Finanzgeschäfte ohne Erlaubnis an. Dabei erweckt Fastimpex24 den Eindruck, mit lizenzierten deutschen Instituten zusammenzuarbeiten. Dies ist nachweislich falsch.

Nach deutschem Recht benötigt jedes Unternehmen, das in Deutschland Bankgeschäfte, Finanz- oder Wertpapierdienstleistungen anbietet, eine Erlaubnis der BaFin. Fastimpex24 besitzt jedoch keine solche Lizenz, was ein deutliches Warnzeichen für Anlagebetrug ist.

Anzeichen von Anlagebetrug durch Fastimpex24

Zu den vielen Warnzeichen zählen:

  1. Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde
  2. Falsche Unternehmensadresse
  3. Fehlendes Impressum
  4. Täuschende Behauptungen einer Zusammenarbeit mit lizenzierten Instituten
  5. Warnmeldung der BaFin

Darüber hinaus berichten Anleger von weiteren Problemen mit der Plattform. Dazu zählen Schwierigkeiten bei Auszahlungen und der Erzeugung von Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen.

Probleme bei Auszahlungen

Einige Anleger, die Fastimpex24 genutzt haben, berichten von erheblichen Schwierigkeiten bei Auszahlungsanforderungen. In einigen Fällen wurden Auszahlungen gänzlich verweigert oder verzögert, was ein deutliches Zeichen von Anlagebetrug ist.

Erzeugung von Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen

Betrügerische Plattformen wie Fastimpex24 erzeugen häufig Druck auf Anleger, um höhere und weitere Einzahlungen zu erzwingen. Anleger berichten von aggressiven Verkaufstaktiken und übermäßigem Druck durch die Plattformmitarbeiter, um sie zu weiteren Investitionen zu bewegen.

Ritschel & Keller: Ihre Partner bei der Rückgewinnung von Investitionen

Sind Sie Opfer von Fastimpex24 geworden? Die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller hat umfangreiche Erfahrung mit Plattform wie dieser und kann Ihnen helfen, Ihr investiertes Geld zurückzuerlangen. Als Experten für Anlagebetrug sind wir bestens mit den Taktiken und Strategien betrügerischer Online-Plattformen vertraut und können Sie bei der Durchsetzung Ihrer Rechte unterstützen.

Schlussfolgerung: Ein klarer Fall von Anlagebetrug

Die Online-Plattform Fastimpex24 stellt sich als eine ernste Bedrohung für unerfahrene Anleger dar. Trotz attraktiver Angebote und Versprechungen hoher Renditen handelt es sich um eine unlizenzierte und täuschende Plattform, die sich nicht an die rechtlichen Vorschriften hält. Die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller rät dringend davon ab, auf den Versprechungen von Fastimpex24 zu vertrauen und Investitionen auf dieser Plattform zu tätigen.

Wenn Sie bereits Gelder bei Fastimpex24 investiert haben, wenden Sie sich für eine kostenfreie Erstberatung an die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller. Unsere Experten helfen Ihnen gerne dabei, Ihr Geld zurückzugewinnen und Ihre Rechte geltend zu machen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail