FARAD Investment Management S.A. – betrügerischer Klon!

Anlagebetrug ist in unserer Zeit leider allgegenwärtig. Die digitale Welt bietet Betrügern mehr Chancen denn je, ihre Täuschungsmanöver auszuführen. Ein solches Beispiel ist die Plattform FARAD Investment Management S.A., deren Website faradinvest.com ist. Doch wie erkennt man, dass es sich um Betrug handelt, und wie kann man sich schützen? Dieser Artikel wird Sie ausführlich informieren.

Erste Anzeichen: Probleme bei Auszahlungen

Viele Anleger, die auf die Versprechen von FARAD Investment Management S.A. reingefallen sind, berichten über:

  1. Verzögerte Auszahlungen: Ein häufiges Problem ist, dass Auszahlungsanforderungen unerklärlich lange dauern oder gar nicht bearbeitet werden.
  2. Ausreden: Die Plattform bietet oft zahlreiche Begründungen, warum Gelder nicht ausgezahlt werden können – von technischen Problemen bis hin zu erforderlichen zusätzlichen Verifizierungen.
  3. Vollständige Blockierung: In extremen Fällen berichten Anleger, dass ihre Konten plötzlich gesperrt wurden, ohne Zugriff auf ihre Investitionen.

Druck zur Investition

Es ist ein bekanntes Vorgehen von betrügerischen Plattformen, Druck auf Anleger auszuüben, damit sie mehr Geld investieren. Bei FARAD Investment Management S.A. ist dies keine Ausnahme:

  • Unaufgeforderte Anrufe: Berater der Plattform rufen Anleger ständig an und überzeugen sie, mehr Geld zu investieren.
  • Verlockende Angebote: Angebote mit hohen Renditeversprechen, die nur für eine kurze Zeit verfügbar sind, werden genutzt, um Druck auszuüben.
  • Angstmacherei: Anleger werden mitunter gewarnt, dass sie große Gewinnmöglichkeiten verpassen könnten, wenn sie nicht weiter investieren.

Mangelnde Transparenz und fehlende Lizenzen

Ein Blick auf die Website von FARAD Investment Management S.A. offenbart weitere rote Flaggen:

  1. Fehlendes rechtsgültiges Impressum: Jede seriöse Investmentplattform sollte ein vollständiges und rechtsgültiges Impressum haben. Dies gibt den Anlegern die Sicherheit, dass sie es mit einem legitimen Unternehmen zu tun haben.
  2. Fehlende Lizenz: Ein klares Zeichen für Unregelmäßigkeiten ist das Fehlen einer Lizenz von einer bekannten Finanzregulierungsbehörde. Solch eine Lizenz stellt sicher, dass die Plattform reguliert und überwacht wird, um den Schutz der Anleger zu gewährleisten.

Missbrauch des Namens FARAD Investment Management S.A.

Eine besonders heikle Angelegenheit ist der rechtswidrige Missbrauch des Namens der Gesellschaft FARAD Investment Management S.A. auf der Internetseite. Dies hat keinerlei Kontakt zu den Hintermännern der Website faradinvest.com. Es ist möglich, dass die Betrüger den Namen einer echten oder bekannteren Gesellschaft verwenden, um Vertrauen zu erwecken und ihre eigene Glaubwürdigkeit zu steigern. Doch Vorsicht: Ein bekannter Name garantiert nicht die Seriosität einer Plattform.

Berichte von Anlegern und ihre Erfahrungen

Es ist immer eine gute Idee, Erfahrungen anderer Anleger zu recherchieren, bevor man in eine Plattform investiert. Im Falle von FARAD Investment Management S.A. sind zahlreiche negative Berichte zu finden:

  • Fehlende Kommunikation: Anleger berichten, dass ihre Anfragen ignoriert werden, besonders wenn es um Auszahlungen geht.
  • Täuschung: Einige Anleger wurden mit gefälschten Kontoständen und Transaktionen getäuscht, die ihnen einen Gewinn vorgaukeln sollten.
  • Einschüchterung: Wenn Anleger versuchen, sich gegen die Praktiken der Plattform zu wehren, werden sie oft eingeschüchtert und mit rechtlichen Schritten bedroht.

Wie Sie sich schützen und Ihr Geld zurückbekommen

Falls Sie bereits in FARAD Investment Management S.A. investiert haben oder Betrugsopfer wurden, gibt es Hoffnung:

  1. Wenden Sie sich an Experten: Unsere Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller hat bereits Erfahrung mit betrügerischen Plattformen wie dieser. Wir haben vielen Anlegern geholfen, ihre Gelder zurückzufordern.
  2. Dokumentieren Sie alles: Bewahren Sie alle Kommunikationen und Dokumente auf. Diese können als Beweise dienen.
  3. Reagieren Sie schnell: Je früher Sie handeln, desto größer ist die Chance, Ihr investiertes Geld zurückzubekommen.

Schlusswort

Die digitale Welt bietet leider nicht nur Chancen, sondern auch Risiken. Es ist wichtig, sich vor Anlagebetrug zu schützen und bei Verdacht schnell zu handeln. Unsere Kanzlei, Ritschel & Keller, steht Ihnen bei Bedarf zur Seite. Seien Sie wachsam und lassen Sie sich nicht täuschen!

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail