FalconCM: Aufdeckung betrügerischer Praktiken durch die Anwaltskanzlei Ritschel & Keller

Einer der neuesten Trends in der Online-Investmentlandschaft ist die Online-Trading-Plattform FalconCM (https://falcon-cm.com/de/home-de/), die mit verlockenden Angeboten wie hohen Einzahlungsboni, niedrigen Spreads und beeindruckenden Renditen von 20% pro Monat lockt. Doch wie sich herausstellt, ist dies möglicherweise nicht die Goldgrube, die es zu sein scheint.

Bei Ritschel & Keller, Ihrer vertrauenswürdigen Anwaltskanzlei für Anlagebetrug, haben wir bereits zahlreiche Fälle rund um diese Plattform behandelt und dabei eine Reihe alarmierender Merkmale identifiziert, die auf Anlagebetrug hinweisen könnten. In diesem Artikel werden wir detailliert auf diese Warnsignale eingehen und Ihnen zeigen, wie Sie Ihr investiertes Geld zurückholen können.

Warnsignale für Anlagebetrug: Was bei FalconCM ins Auge sticht

1. Fehlendes Impressum

Ein fehlendes Impressum auf der Website ist ein klassisches Warnsignal für betrügerische Aktivitäten. Es weist darauf hin, dass die Plattform möglicherweise die rechtlichen Anforderungen und Transparenzstandards nicht erfüllt. Bei FalconCM ist das Impressum, das grundlegende Informationen wie den Namen und die Adresse des Unternehmens liefern sollte, auffällig abwesend.

2. Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde

Jede seriöse Online-Trading-Plattform muss von einer anerkannten Finanzaufsichtsbehörde lizenziert sein. Eine fehlende Lizenz ist ein klares Anzeichen dafür, dass die Plattform nicht reguliert ist und somit ein erhöhtes Risiko für Anleger darstellt. FalconCM besitzt keine sichtbare Lizenz.

3. Unerfüllbare Renditeversprechen

Die von FalconCM beworbenen hohen Renditen von 20% pro Monat sind unwahrscheinlich und stellen ein hohes Risiko dar. In der Finanzwelt gibt es keine sicheren Gewinne, und solche überhöhten Renditeversprechen sind oft ein Zeichen für Anlagebetrug.

Probleme bei Auszahlungen und der Druck auf höhere Einzahlungen

Ein wiederkehrendes Muster bei FalconCM, das wir bei Ritschel & Keller festgestellt haben, sind Schwierigkeiten bei der Auszahlung von Geldern. Viele Anleger berichten, dass sie ihr Geld trotz mehrfacher Anfragen nicht zurückbekommen haben. Anleger werden weiterhin in vielen Fällen mit zusätzlichen Forderungen konfrontiert sobald Sie eine Auszahlung tätigen wollen. Zudem berichten sie von Druck seitens der Plattform, immer höhere Einzahlungen zu tätigen. Dieses Verhalten ist ein klares Warnsignal und in der Regel ein Zeichen für Betrug.

Anleger berichten von Problemen mit FalconCM

Unsere Kanzlei hat zahlreiche Berichte von Anlegern erhalten, die über verschiedene Probleme mit FalconCM berichten. Von technischen Störungen über unerklärliche Gebühren bis hin zu fehlenden Antworten auf Anfragen. Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass die Plattform möglicherweise nicht im besten Interesse ihrer Nutzer handelt.

Ritschel & Keller: Ihr Partner im Kampf gegen Anlagebetrug

Als eine auf Anlagebetrug spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei haben wir umfangreiche Erfahrung in der Unterstützung von Opfern von Online-Trading-Betrug. Wir bieten professionelle Hilfe an, um Ihr investiertes Geld zurückzuholen und unterstützen Sie dabei, Ihre Rechte durchzusetzen.

Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich und individuell zu Ihrem Fall. Bitte zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden, wenn Sie glauben, Opfer von Anlagebetrug durch FalconCM geworden zu sein.

Schützen Sie sich vor Anlagebetrug. Erkennen Sie die Warnsignale und wenden Sie sich an Experten wie uns bei Ritschel & Keller. Denn Ihr Geld ist zu wichtig, um es Betrügern zu überlassen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail