Euprofits – Jetzt warnt auch die BaFin!

In der Welt des Online-Tradings gibt es unzählige Plattformen, die attraktive Renditen versprechen. Doch wie unterscheidet man die vertrauenswürdigen Anbieter von den schwarzen Schafen? Euprofits, das Finanzportal, das unter der Website https://euprofits.com/ operiert, hat in jüngster Zeit für besorgniserregende Schlagzeilen gesorgt. Bei Ritschel & Keller haben wir bereits Erfahrung mit Plattform wie dieser und möchten potenzielle Investoren warnen.

Warnmeldung der BaFin: Eine rote Flagge

Die Finanzaufsicht BaFin hat kürzlich vor Angeboten der Euprofits-Finanzportal GmbH gewarnt. Das Unternehmen, das angeblich seinen Sitz in Brüssel, Belgien, hat, tritt auch unter dem Namen EUPROFITS auf. Alarmierend ist, dass es laut BaFin ohne Erlaubnis Finanz- bzw. Wertpapierdienstleistungen in Deutschland anbietet. Gemäß § 37 Absatz 4 des Kreditwesengesetzes ist eine solche Handlung in Deutschland illegal und kann schwerwiegende Konsequenzen für Anleger haben.

Die häufigsten Probleme mit Euprofits

Basierend auf den Erfahrungen von Anlegern, die sich an unsere Kanzlei gewendet haben, lassen sich mehrere Hauptprobleme identifizieren:

1. Probleme bei Auszahlungen

Viele Anleger berichten, dass sie Schwierigkeiten haben, ihr investiertes Geld oder ihre erzielten Gewinne von der Plattform abzuheben. Entweder verzögern sich die Auszahlungen um Wochen, oder sie werden ganz verweigert. Oft wird auf unklare und wechselnde Geschäftsbedingungen verwiesen, die solche Verzögerungen oder Verweigerungen rechtfertigen sollen.

2. Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen

Es scheint, als ob Euprofits seine Kunden systematisch unter Druck setzt, um mehr Geld zu investieren. Berater oder sogenannte „Account Manager“ überreden Anleger häufig, höhere Summen zu investieren, indem sie ihnen noch höhere Renditen versprechen oder sie mit kurzfristigen Sonderangeboten locken.

3. Negative Erfahrungen und Probleme mit der Plattform

Anleger berichten auch von technischen Schwierigkeiten, unklaren Gebührenstrukturen und fehlendem Kundensupport. Viele fühlen sich im Stich gelassen, sobald sie ihr Geld investiert haben.

Warnsignale für Anlagebetrug bei Euprofits

1. Fehlendes rechtsgültiges Impressum

Ein Impressum gibt Aufschluss über die Identität und Erreichbarkeit des Diensteanbieters. Euprofits fehlendes rechtsgültiges Impressum ist ein klares Warnsignal. Ohne diese Informationen ist es für Anleger nahezu unmöglich, rechtliche Schritte einzuleiten oder ihre Rechte geltend zu machen.

2. Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde

Wie bereits von der BaFin angeführt, operiert Euprofits ohne die notwendige Lizenz. Dies bedeutet, dass das Unternehmen nicht den strengen Vorschriften und Kontrollen unterliegt, die zum Schutz der Investoren etabliert wurden.

Wie Ritschel & Keller Ihnen helfen kann

Unsere spezialisierte Anwaltskanzlei hat bereits mehreren Geschädigten von Plattformen wie Euprofits und geholfen. Mit unserem Fachwissen im Bereich Anlagebetrug können wir:

  • Ihre Ansprüche prüfen und bewerten.
  • Sie über die besten Vorgehensweisen beraten.
  • Ihnen helfen, Ihr investiertes Geld zurückzufordern.

Fazit

Euprofits zeigt alle Anzeichen eines betrügerischen Online-Trading-Portals. Wenn Sie bereits investiert haben oder in Erwägung ziehen, dies zu tun, empfehlen wir Ihnen dringend, Vorsicht walten zu lassen und sich professionellen Rat zu holen. Ritschel & Keller hat bereits vielen Geschädigten geholfen und kann auch Ihnen Unterstützung bieten. Zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden und gemeinsam gegen Anlagebetrug vorzugehen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail