CoinMarket-Earnings: Wie man verlorenes Geld zurückfordert

In der heutigen Zeit der digitalen Revolution suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten, ihr Geld online zu investieren. Dabei ist es von äußerster Wichtigkeit, sich vor Betrügern zu schützen. Ein Name, der in letzter Zeit immer wieder in Verbindung mit Anlagebetrug aufgetaucht ist, ist CoinMarket-Earnings. Die Plattform, die auf ihrer Website https://coinmarketearnings.com/ wirbt, hat bereits zahlreiche Anleger in Schwierigkeiten gebracht. Die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller hat bereits Erfahrung mit Anbieter wie diesem und möchte Sie hiermit umfassend informieren und warnen.

Probleme bei Auszahlungen: Das Geld ist weg, der Frust bleibt

Ein häufiges Problem, das von Anlegern berichtet wird, ist die Unmöglichkeit, ihr Geld von CoinMarket-Earnings abzuheben. Konkret schildern Betroffene:

  • Verzögerte Auszahlungen, die Wochen oder gar Monate in Anspruch nehmen.
  • Auszahlungsanfragen, die ohne Begründung abgelehnt werden.
  • Verschwinden von Geldbeträgen ohne jegliche Benachrichtigung oder Erklärung.

Druck zur Erlangung höherer Einzahlungen: Psychologische Tricks

Es scheint, als ob CoinMarket-Earnings gezielt Druck auf die Anleger ausübt, um sie zu weiteren und höheren Einzahlungen zu bewegen. Methoden, die dabei angewendet werden:

  • Fake Performance-Darstellungen: Die Plattform zeigt unrealistisch hohe Gewinne, um das Vertrauen der Anleger zu gewinnen und sie zu weiteren Investitionen zu verleiten.
  • Aggressive Verkaufstechniken: Anleger berichten von ständigen Anrufen und E-Mails, in denen sie zu weiteren Einzahlungen gedrängt werden.
  • Schüren von Angst: Es wird suggeriert, dass ohne zusätzliche Investitionen der gesamte bisher eingezahlte Betrag verloren gehen könnte.

Anleger berichten von Problemen

Unzufriedene Kunden sind immer ein Warnsignal. Viele Anleger haben bereits negative Erfahrungen mit CoinMarket-Earnings gemacht:

  • Schlechter oder nicht existenter Kundenservice: Anfragen und Beschwerden werden ignoriert oder abgewiesen.
  • Falsche Versprechungen: Trotz hochtrabender Versprechungen auf der Plattform bleibt der erwartete Gewinn aus.
  • Technische Probleme: Einige Anleger berichten von technischen Schwierigkeiten und Fehlfunktionen auf der Plattform.

Warnsignale für Anlagebetrug

Es gibt einige klare Anzeichen, die auf einen möglichen Betrug durch CoinMarket-Earnings hinweisen:

  • Fehlendes Impressum: Ein rechtsgültiges Impressum ist in vielen Ländern für Online-Geschäfte obligatorisch. Bei CoinMarket-Earnings fehlt dieses jedoch, was Fragen zur Legitimität und Vertrauenswürdigkeit aufwirft.
  • Keine Lizenz einer Regulierungsbehörde: Seriöse Trading-Plattformen sind in der Regel von einer Finanzaufsichtsbehörde lizenziert. Ein solcher Nachweis fehlt bei CoinMarket-Earnings vollständig, was ein erhebliches Risiko für Anleger darstellt.

Ritschel & Keller: Ihr Partner im Kampf gegen Anlagebetrug

Unsere Kanzlei hat sich auf Anlagebetrug spezialisiert und bereits zahlreiche Mandanten erfolgreich vertreten, die durch Plattformen wie CoinMarket-Earnings geschädigt wurden. Wir bieten:

  • Umfassende Beratung: Unsere Experten analysieren Ihren Fall individuell und bieten maßgeschneiderte Lösungen.
  • Effektive Strategien zur Rückerlangung des Geldes: Dank unserer umfassenden Erfahrung können wir effektive Wege aufzeigen, wie Sie Ihr investiertes Geld zurückfordern können.
  • Vertretung vor Gericht: Falls notwendig, vertreten wir Sie auch vor Gericht und setzen uns mit aller Kraft für Ihre Rechte ein.

Fazit: Schützen Sie sich und Ihr Geld

Die Risiken, die mit Investitionen bei CoinMarket-Earnings verbunden sind, sind offensichtlich. Es ist essentiell, sich umfassend zu informieren und vor Betrugsplattformen zu schützen. Sollten Sie bereits investiert haben und Probleme haben, zögern Sie nicht, sich an die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller zu wenden. Gemeinsam finden wir einen Weg, Ihr Geld zurückzuerlangen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail