CMGInternal – Betrugsalarm

Anlagebetrug ist eine schwerwiegende Straftat, die oft große finanzielle und emotionale Schäden verursacht. Leider gibt es auf dem Markt zahlreiche fragwürdige Akteure, die ahnungslose Anleger täuschen und betrügen. Einer dieser Akteure ist die Online-Trading-Plattform CMGInternal (https://cmginternal.io/de/home-de/).

CMGInternal: Achtung, Betrug!

In der Welt des Online-Tradings ist es von entscheidender Bedeutung, dass man sich auf die Plattform verlassen kann, auf der man investiert. Die Rechtsanwaltskanzlei Ritschel & Keller hat umfangreiche Erfahrungen mit Fällen von Anlagebetrug gesammelt und die verdächtigen Praktiken von CMGInternal eingehend untersucht.

Probleme bei Auszahlungen

Ein großes Warnsignal, das wir bei CMGInternal festgestellt haben, sind Probleme bei den Auszahlungen. Anleger berichten uns, dass sie trotz wiederholter Anfragen und langen Wartezeiten keine Auszahlungen erhalten. Weiterhin werden Anleger mit weiteren Forderungen konfrontiert, bevor eine Auszahlung möglich ist. Dies sind beides klassische Anzeichen für Betrug.

Druck zur Erlangung höherer und weiterer Einzahlungen

Darüber hinaus erzeugt CMGInternal enormen Druck auf die Anleger, weitere und höhere Einzahlungen zu tätigen. Sie versprechen unwirklich hohe Renditen und nutzen aggressive Taktiken, um die Kunden zur Investition zu drängen. Solche Methoden sind nicht nur unethisch, sondern in vielen Fällen auch illegal.

Erkennung von Anlagebetrug: Warnsignale

Die Website von CMGInternal (https://cmginternal.io/de/home-de/) gibt viele Warnsignale für Betrug aus, die bei genauerer Betrachtung leicht zu erkennen sind.

Fehlendes Impressum

In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Websites ein Impressum aufweisen müssen, das bestimmte Informationen enthält. CMGInternal hat jedoch kein Impressum. Dies ist ein klarer Verstoß gegen die gesetzlichen Bestimmungen und ein starkes Indiz dafür, dass hier etwas nicht stimmt, da so für die Anleger völlig unklar ist, wer hinter der Plattform steht.

Fehlende Lizenz einer Regulierungsbehörde

Die meisten seriösen Trading-Plattformen sind bei einer Regulierungsbehörde registriert und lizenziert. CMGInternal jedoch hat keine solche Lizenz, was ein weiteres Alarmsignal ist. Ohne Lizenz ist die Plattform nicht an die Vorschriften gebunden, die Anleger schützen.

Vorliegend besteht mittlerweile sogar eine Warnmeldung der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin hinsichtlich des Anbieters.

Logos von Fernwartungssoftware

Überraschenderweise finden sich auf der Website Logos von AnyDesk und TeamViewer, Programmen zur Fernwartung von Computern. Seriöse Broker benötigen diese Software nicht. Dass diese Logos dort zu finden sind, deutet darauf hin, dass CMGInternal diese Programme verwendet, um Kontrolle über die Geräte ihrer Kunden zu erlangen. Ein weiteres Zeichen, was dafür spricht, dass es sich bei CMGInternal um Anlageberug handelt.

Rückerlangung investierter Gelder durch Ritschel & Keller

Wenn Sie Opfer von CMGInternal geworden sind, ist es wichtig, dass Sie nicht verzweifeln. Bei Ritschel & Keller sind wir darauf spezialisiert, Anlegern zu helfen, ihr Geld zurückzubekommen.

Mit unserer Erfahrung in Fällen von Anlagebetrug, einschließlich solchen, die CMGInternal betreffen, können wir eine maßgeschneiderte Strategie entwickeln, um Ihr investiertes Geld zurückzugewinnen.

Schlussfolgerung: Seien Sie vorsichtig bei Online-Investitionen

Die Geschichte von CMGInternal ist eine klare Erinnerung daran, dass man vorsichtig sein muss, wenn man online investiert. Betrügerische Plattformen gibt es in Hülle und Fülle und es ist wichtig, sie zu erkennen.

Wenn Sie Opfer von Anlagebetrug geworden sind, zögern Sie nicht, sich an die Anwaltskanzlei Ritschel & Keller zu wenden. Wir können Ihnen dabei helfen, Ihr Geld zurückzuerhalten und gegen die Verantwortlichen vorzugehen. Mit unserer Expertise und unserem Engagement sind Sie in guten Händen.

Ritschel & Keller

In unserer kostenfreien Erstberatung klären wir Sie über die möglichen weiteren Schritte auf, die wir als Rechtsanwälte für Sie unternehmen können.

Büro München

Karlsplatz 3

80335 München

Telefon: 089 244 12807

Telefax: 089 277 81215

Email

Büro Frankfurt

Schumannstr. 27

60325 Frankfurt a.M.

Telefon: 069 247 43327

Telefax: 069 247 43659

E-Mail